René-de-Smet-Pokal 2017

Platz zwei mit dem Kader

Das Team des Oberbayernkaders belegt beim René-de-Smet-Pokal, dem Wettstreit der bayerischen Bezirke, den zweiten Platz. Wichtige Punkte steuerten dazu auch die Gröbenzeller Judoka Andi Keim und Salvador Wasner bei.

Mädels mit dem Oberbayernkader erfolgreich

Kata, Hanna und Esther durften die Farben Oberbayerns beim Bayernpokal vertreten, bei dem die Bezirkskadermannschaften um die Krone Bayerns kämpfen. Nach einer starken Vorrunde und einer knappen Niederlage im Halbfinale schlossen sie wie im Vorjahr auf Platz drei ab.

Herren-Mannschaft wird zweiter in packendem Bezirksliga Finale

Am Sonntag, 9. Juli kam es zum Höhepunkt der Saison für die Herrenmannschaft des 1.SC Gröbenzell. Nach einer ungeschlagenen Saison im Vorfeld qualifizierten sich die Gröbenzeller Judoka erstmals seit 2009 wieder für die Finalrunde der Bezirksliga und kämpften um den Einzug in die Aufstiegsrunde zur Landesliga. In vier spannenden Begegnungen trafen die beiden Sieger der Bezirksliga Süd, der TSV Teisendorf II und der TUS Töging, auf die beiden erstplatzierten der Bezirksliga Nord, den 1.SC Gröbenzell und den JC Freising.
Weiterlesen

Beide U12 Mannschaften zur Bayerischen Meisterschaft qualifiziert

Am Samstag den 13.05.2017 fanden in Töging die Südbayerischen Vereinsmannschafts-Meisterschaften der Jugend MU12 und FU12 statt. Insgesamt nahmen 19 Mannschaften aus den Judo – Bezirken Schwaben, Oberbayern, München und Niederbayern teil.
Nach einem harten Wettkampftag für die beiden Gröbenzeller Teams und jeweils zwei Siegen qualifizierten sich die Jungs als Siebter (von 13) auf die Bayerische. Die Mädels erkämpften sich mit Platz 3 einen Treppchenplatz und einen Pokal.

Weiterlesen

Guter Start in die Bundesligasaison

nach dem Abstieg aus der 1. Bundesliga sind die Judo Frauen des 1. SC Gröbenzell zurück in der 2. Bundesliga.
Nach einem Jahr in dem viel Erfahrung, aber wenige Siege gesammelt werden konnten ist man über den Abstieg nicht sonderlich traurig. Die Gröbenzellerinnen durften am ersten Kampftag zu Hause in der Wildmooshalle antreten. Empfangen wurden die Gäste aus Sindelfingen und Bad Homburg. Beide Mannschaften wurden als starke Gegner eingeschätzt. Weiterlesen

Gröbenzeller Herrenmannschaft auf Aufstiegskurs

Nach den drei Siegen gegen Kösching, Germering und Freising stand am Samstag der TSV Bad Aibling auf dem „Kampfplan“.  Verletzungs- und urlaubsbedingt traten die Gröbenzeller wieder einmal in Unterzahl an. Das Endergebnis von 14:6 ist phänomenal, da von vorherein bereits zwei Punkte wegen der Unterzahl auf das Konto der gegenerischen Mannschaft gingen.

Weiterlesen

Bronze auf der Bayerischen VMM FU15

Zwei Wochen nach der südbayerischen Vereins-Mannschaftsmeisterschaft in Palling, bei der unseren weiblichen U15 Judoka den Titel des Vizemeisters erkämpft haben, starteten die Mädels auf der bayerischen Meisterschaft – der höchsten in dieser Altersklasse.
Die Auslosung war sehr hart, denn die Kampfgemeinschaft aus Gröbenzeller und Wackersberger Judoka hatte zwei sehr starke Gegner im Pool. Doch das lies die Mädels nicht den Mut verlieren.
Weiterlesen

Esther Ringler bei Bundesoffenem Sichtungsturnier auf dem Treppchen

Esther Ringler holt beim stark besetzten DJB-Sichtungsturnier der FU15 in Backnang mit vier Ipponsiegen nach jeweils knapp einer Minute die Bronzemedaille. Dabei zeigte sie ihre deutliche Überlegenheit sowohl im Stand wie auch im Bodenkampf. Lediglich gegen Leonie Görner aus Rüsselsheim muss sich Esther mit einer sehr unglücklichen Bestrafung im Golden Score geschlagen geben. Katharina Wittig verliert ihren ersten Kampf und muss dann den langen Weg durch die Trostrunde in der mit 29 Athletinnen besetzten Gewichtsklasse -48kg antreten. Mit viel Willenskraft und fünf tollen Siegen kämpfte sie sich ins kleine Finale vor. In ihrem insgesamt siebten Kampf reichte die Energie dann nicht mehr ganz für einen Sieg. Platz fünf als beste bayerische Starterin – ebenfalls eine tolle Leistung!