Nächster Heimkampf!

Bundesliga in Gröbenzell: Unsere Frauen-Mannschaft kämpft am Samstag 1. Juli um 15 Uhr in der Paul-Barth-Halle (Wildmoosstraße, Gröbenzell)

Für Kuchen und Getränke ist gesorgt.

Wir freuen uns über jeden Fan!

Landesligamannschaft zurück auf Erfolgskurs

Nach einer knappen Auftaktniederlage in der vergangenen Woche daheim gegen das JT Oberland/Chiemgau, konnte die Landesligamannschaft nun als Sieger die Heimreise aus Landshut antreten.
Erneut fehlten einige Athletinnen, so dass nicht alle Gewichtsklassen besetzt werden konnten und Punkte kampflos an die gegnerische Mannschaft des JT Isartal gingen. So begann die Begegnung auch wenig überzeugend, da die ersten drei Punkte schnell an die Gegner gingen. Doch dann wendete sich das Blatt und zu Ende der Hinrunde stand es 4:4.

Weiterlesen

50 Jahre Judo in Gröbenzell – auf den Tag genau

Am So. 19.03.2023 fand in Gröbenzell der Liga-Heimkampf der Männer und Frauen statt und zwar am Jahrestag unserer Judoabteilung. 1973 hat Paul Barth (Bronzemedaillen-Gewinner bei der Olympiade ’72 in München) den Wettkampfsport bei uns ins Leben gerufen. Letztes Jahr wurde bereits das Gröbenzeller Freizeitzentrum in die „Paul-Barth-Halle“ umbenannt. „Pauli“ lies es sich nicht nehmen, an diesem Sonntag selbst schon um 9 Uhr in der Halle zu sein und die Wettkampffläche mitaufzubauen.

Weiterlesen

Sophia Oehler wird Südbayerische Vizemeisterin der U13 – 5 Gröbenzeller Judoka qualifizieren sich auf die Bayerische Meisterschaft

Fünf Gröbenzeller Judoka der Altersklasse U13 haben sich 2023 zur Bayerischen Meisterschaft qualifiziert. Am 26. März geht es für Sophia, Sebastian, Jacob S., Konstantin und Jacob R. nach Hof zur höchsten Meisterschaft ihrer Altersklasse. Eine tolle Leistung.

Als einziges Mädchen des 1. SC Gröbenzell reiste die Oberbayerische Vizemeisterin Sophia nach Mitterfels zu den Südbayerischen Meisterschaften. Gleich im ersten Kampf konnte sie hochmotiviert die oberbayerische Meisterin mit Ippon werfen. Da ihr Fokus in der nächsten Begegnung nicht voll auf Angriff stand, wurde diese am Ende durch Kampfrichterentscheid gegen sie gewertet. Aber aus Fehlern lernt man. In ihrem nächsten Kampf zeigte sich Sophia wieder angriffslustig und konnte schon nach kurzer Zeit durch eine Außensichel mit direktem Übergang in den Haltegriff ihren nächsten Sieg und damit die Silbermedaille sichern.

Am Samstag war der 1. SC Gröbenzell bereits mit sieben hoch motivierten Kämpfern nach Mitterfels gereist.

Weiterlesen

Tolle Teamleistung – der Wanderpokal ist zurück

Zahlreiche Judoka des 1. SC Gröbenzell sind am 11.02.22 der Einladung zum Franz-Mayer Turnier nach Fürstenfeldbruck gefolgt, um ihre im Training erworbenen Judokompetenzen im Wettkampf ausprobieren zu können. Das sehr gut organisierte Turnier wurde gewichstabhängig in zwei Gruppen ausgetragen. Zudem durften die noch „unerfahreneren“ Weiß-Gelb-Gurte ihre Kräfte ausschließlich im Boden messen.

Neben den Medaillen und Urkunden für einzelne Platzierungen galt es Punkte zu sammeln, um den Franz-Meyer Pokal in den Heimatverein zu holen. Bei guter Stimmung und mit viel Spaß in den Wettkämpfen hat Gruppe 1 am Vormittag hierfür bereits ein solides Punktefundament gelegt. Gruppe 2 ist dann am Nachmittag mit 44 zu 33 Punkten an den Gastgebern aus Fürstenfeldbruck vorbeigezogen. Endlich ist der Wanderpokal wieder zurück in Gröbenzell! Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Judo Wettkämpfen lernen …

… und dabei Medaillen sammeln

Endlich ist es wieder möglich, dass auch jüngsten Gröbenzeller Judoka ihre erlernten Techniken in Wettkämpfen anwenden, ganz ohne Druck und mit viel Spaß.

Den Auftakt unter dem Motto „Wettkämpfen lernen“ machte die Judoabteilung des 1. SC Gröbenzell mit einem Gürtelfarbenturnier, bei dem jeder Judoka mit einer schönen Medaille für den Mut belohnt wurde an einem Turnier teilzunehmen. Manch ein Judoka lief schon bei diesem ersten Turnier zur Höchstform auf und erkämpfte sich die Goldmedaille. Andere sammelten zunächst Erfahrungen und konnten ihre ersten Kämpfe beim Münchner Bezirksturnier gewinnen.

Weiterlesen

Endlich Gürtelprüfung – Gröbenzeller Judoka bestehen Prüfung

Keine leichte Zeit haben die jungen Judokämpfer des 1. SC Gröbenzell durch die anhaltende Corona-Pandemie. Reihenweise fallen Wettkämpfe und Veranstaltungen aus. Umso erfreulicher, dass der Verein eine Gürtelprüfung abhalten konnte. Sechs junge Judokämpfer aus Gröbenzell und drei Gäste aus Germering konnten die Prüfung zum nächst höheren Gürtel ablegen. Dank intensiver Vorbereitung durch ihren Trainer Nick Cariss haben alle hervorragende Leistungen bei den geforderten Wurf- und Bodentechniken gezeigt. Die glücklichen Gröbenzeller Gürtelträger sind: Linus Germayer mit braunem Gürtel, Simon Hager, Nina Wipiewski und Felix Stephan mit grünem Gürtel, Oskar Latinovic und Annika Betz mit orangem Gürtel.